Archiv für den Monat März 2014

22-mal mehr Plus: Beamten-Pensionen steigen stärker als Renten

Beamten-Pensionen fallen traditionell üppiger aus als die Renten. Doch vergangenes Jahr waren die Unterschiede besonders deutlich. Während ehemalige Staatsbedienstete rund 170 Euro mehr bekommen, beträgt der Aufschlag bei den Renten gerade mal 7,75 Euro. Das geht aus einer Analyse der „Bild“-Zeitung hervor. […]

Damit wächst die Einkommenskluft zwischen Pensionären und Rentnern immer mehr. Der Grund: Beamte verdienen in der Regel mehr als Angestellte oder Arbeiter. Zudem sind sie nicht von Arbeitslosigkeit und Niedriglöhnen betroffen.

Allerdings müssen die Staatsdiener noch Steuern und private Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge zahlen, während bei Renten 40 Prozent steuerfrei bleiben.[…]
T-online vom 31.03.2014

Advertisements