Wegen Linksruck der Union: CSU-Politiker wechselt zur AfD

Die Alternative für Deutschland feiert in Bayern unverhoffte Erfolge. Erst ziehen zwei ihrer Mitglieder in den Münchner Stadtrat ein, dann bekommt die Partei noch Zuwachs aus der CSU.

[…] Martin Zech, einer der „Stimmenkönige“ der CSU im Bezirk Feldmoching-Hasenbergl, gab an diesem Wochenende seinen Wechsel zur AfD bekannt. Zech war bei der Kommunalwahl auf Platz 17 angetreten und dann auf Platz 11 vorgerückt, wodurch und er den Einzug in die Bezirksvertretung geschafft hat.

Seine Entscheidung, zur AfD zu wechseln, begründete er mit einem „Linksruck der Union“, den er nicht länger mittragen könne. „Insbesondere die verfehlte Euro-Rettungspolitik und die angesichts des anstehenden demographischen Wandels nicht dauerhaft finanzierbaren sozialen Wahlgeschenke im Bund machen mir Sorge, gerade weil diese Politik zulasten meiner Kinder gehen wird“, zitierte die Bayern-AfD den Ex-Christsozialen in einer Pressemitteilung. Daher setze er, Zech, „große Hoffnungen in die neue Partei Alternative für Deutschland und deren Vorsitzenden Bernd Lucke“. […]
Handelsblatt vom 12.05.2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s