„Berlin muss die Rechnung bezahlen“: Ukrainischer Politiker fordert Kriegs-Reparationen von Deutschland

Der ukrainische Politiker Oleg Ljaschko hat Merkels geplante Reise nach Moskau zum Weltkriegsgedenken kritisiert. Die Bundeskanzlerin solle stattdessen Kiew und Minsk besuchen. Deutschland habe historische Rechnungen zu begleichen.

[…] Deutschland ist sich seiner historischen Schuld gegenüber der Ukraine kaum bewusst, die unter den europäischen Nationen am stärksten betroffen wurde“, schrieb der Politiker auf seiner Facebook-Seite. „Es ist Zeit, dass Berlin die Rechnung bezahlt“.

[…] Ein Besuch Merkels wäre „ein erster Schritt, um historische Gerechtigkeit wiederherzustellen.“ Außerdem würde die Ukraine im Kampf gegen Russlands aktuelle imperiale Bestreben unterstützt werden. „Wir können von dem derzeitigen europäischen Anführer reale Hilfe bei der Verteidigung unserer Unabhängigkeit gegen Russland sowie alle Hilfe bei der europäischen Integration und Modernisierung erwarten“, forderte Politiker.
FOCUS Online  vom 06.05.2015

Advertisements

Ein Gedanke zu „„Berlin muss die Rechnung bezahlen“: Ukrainischer Politiker fordert Kriegs-Reparationen von Deutschland

  1. webmasterviersen Autor

    Mir fällt da was auf: Als die ersten Forderungen dieser Art aus Griechenland laut wurde, waren die Artikel darüber noch ähnlich – mit unterschwellliger Empörung und dem Beiklang „die spinnen, die Griechen!“. Die Artikel wurden häufiger, wurden moderater im Ton, bis schließlich sogar der Bundespräsident öffentlich fordert, wir sollten zahlen. Die Meldung darüber, daß wir es tun, steht noch aus (ich schätze, in einem halben Jahr ist es so weit). Mal beobachten, ob die Forderungen aus der Ukraine den selben Gang nehmen. Schließlich sind die auch pleite, und Amerika käme eine Zahlung Deutschlands sehr gelegen…

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s