Aufnahmestopps in SH: Flüchtlinge stürmen Tafeln in SH: Lebensmittel werden knapp

Zwei Drittel aller Neukunden sind Asylsuchende. Vor allem in ländlichen Regionen kommt es zu Engpässen. Die Tafeln benötigen dringend mehr Spenden.

Der Strom von Flüchtlingen stellt die Tafeln im Land vor fast unlösbare Herausforderungen. Immer mehr Asylsuchende versorgen sich bei den ehrenamtlichen Einrichtungen mit Lebensmitteln. Folge: Die Tafeln werden buchstäblich überrannt. Das führt zu Engpässen bei Personal und Lebensmitteln, in Einzelfällen sogar zu Aufnahmestopps. Und die Lage spitzt sich weiter zu.

[…] Nicht nur an Lebensmitteln mangle es, auch Räumlichkeiten, Fahrzeuge und ehrenamtliche Mitarbeiter seien bei einer solchen Auslastung knapp. In den nächsten Monaten erwartet die Organisation einen weiteren „signifikanten“ Anstieg an Bedürftigen. Nach der Erstunterbringung seien Flüchtlinge auch weiter auf Hilfe angewiesen. „Da rollt etwas auf uns zu und wir wissen noch nicht, wie wir es bewältigen sollen“, warnt Taubenheim.

[…] Auch die Verständigung mit den Flüchtlingen mache Probleme, schildert die Bad Bramstedter Tafel-Leiterin Sabine Baumbach. Zudem müsse sie „ jetzt auch mit einem Türsteher arbeiten“. „Viele Flüchtlinge denken, nur wer zuerst kommt, hat gute Chancen. Die stehen schon zwei Stunden vorher am Eingang, stürmen bei Öffnung der Tür herein und rennen alles um. Es hat schon eine Verletzte gegeben.“ […]

Letztlich werde es vielerorts dazu kommen, dass die Kunden bei den Tafeln weniger Lebensmittel zugeteilt bekommen, befürchtet Frank Hildebrandt mit Blick in die Zukunft. „Es müsste dringend mehr gespendet werden, aber das können wir nicht beeinflussen.“
shz.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s