Besorgniserregende Studie: Deutschen Krankenhäusern fehlen die Mittel

In deutschen Krankenhäusern herrscht offenbar ein besorgniserregender Investitionsstau. Etwa drei Viertel der rund 2000 Kliniken verfügen über nicht ausreichend Mittel, um notwendige Investitionen für Vorsorge, Fürsorge und Heilung zu bestreiten. […]

Schuld seien die Länder, die ihrer Verpflichtung, ausreichende Investitionsmittel für Kliniken sicherzustellen, immer weniger nachkämen.

[…] DKI-Vorstand Andreas Weigand warnt: „In der Konsequenz führt das zu Überalterung und Substanzverlusten bei der baulich-technischen Infrastruktur und damit zu einer möglichen Verschlechterung der Patientenversorgung.“ […]
t-online.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s