Leitmedien entfernen sich von den Menschen – Anabel Schunke

Die Leute fühlen sich nicht mehr nur von der hiesigen Politik für dumm verkauft, sondern auch in zunehmendem Maße von den großen Leitmedien.

[…] Die Medien haben die Hälfte der Bevölkerung verloren – und das bei der wichtigsten Frage, die derzeit zur Debatte steht.

[…] Denn was man in den letzten Wochen beobachten konnte, war eine Spaltung der medialen Berichterstattung, wie ich sie bei kaum einen anderen Thema erlebt habe. Das Überraschendste für mich ist die Tatsache, dass die regionalen und lokalen Tageszeitungen dabei häufig besser abschneiden als die großen Meinungsmacher von Süddeutsche, über den SPIEGEL bis zum Springer-Flagschiff WELT. Nur was tun, wenn die medialen Informationen so auseinanderdriften? Wer täglich von der einen Seite das und von der anderen Seite das hört, der weiß am Ende nicht mehr, was er noch glauben kann. […] Was auch hier fehlt, ist der kritische, aber differenzierte Mittelweg.

[…] Hieraus ergibt sich auf mehreren Ebenen eine Gefahr, die das öffentliche Klima und die den öffentlichen Diskurs weiter vergiftet. Zum einen ist da die Gefahr, dass sich Menschen, wie bereits erwähnt, genervt aus der Diskussion verabschieden. Dies betrifft wohl vor allem diejenigen, die ohnehin sehr vorsichtig mit der eigenen Meinung umgehen und ein vorzeitiges (Fehl-)Urteil fürchten.

[…] Zum anderen – und das erscheint mir als die größere Gefahr – entsteht ein grundsätzliches Misstrauen (wenn nicht ohnehin schon vorhanden) gegenüber den großen Leitmedien, welches im Zweifelsfall eher dazu führt, sich den extremen Meinungen anzuschließen. In der Flüchtlingsfrage stellt die oben zitierte Meinungsumfrage fest, dass die Menschen tatsächlich bereits mehr persönlichen Berichten glauben als dem, was Leitmedien schreiben.

[…] Die großen Leitmedien erzählen – wenn überhaupt – nur die halbe Wahrheit oder verschweigen bewusst Informationen, um den sozialen Frieden zu wahren. […]
Tichys Einblick

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s