Nach Polizeibericht über Familien-Clans

Brutale Angriffe auf Polizisten, Zusammenrottungen von libanesischen Großfamilien und Drohungen gegen die Polizei. Ein Lagebericht der Polizeiwache Gelsenkirchen-Süd lässt die Alarmglocken schrillen. Ein Spitzentreffen der Polizeipräsidentin mit dem Oberbürgermeister hat erste Ergebnisse gebracht.

[…] Laut Bericht gab es mehrere Zwischenfälle, bei denen Polizeibeamte in Einsätzen „aus dem Nichts heraus“ von einer größeren Menschenmenge vulgär beleidigt, bedrängt, bedroht und angegriffen worden seien. Bei den Tätern handele es sich „um kurdisch-libanesische Großfamilien, deren Mitglieder sich gegenseitig über Handys benachrichtigen und innerhalb weniger Minuten auf Größen bis zu 50 bis 60 Personen anwachsen„. Erst nach dem Eintreffen von zahlreichen weiteren Streifenwagen könnten solche tumultartigen Szenen beendet werden. Häufig aber nur durch das Ziehen der Dienstwaffe, den Einsatz von Pfeffersprays und mit Hilfe von Diensthunden.

[…] Besonders brisant sind Drohungen von Mitgliedern der Familien-Union, die im Sommer zu einem Gespräch bei der Polizei in Gelsenkirchen-Süd zu Gast waren. Die Familien-Union ist ein Verein, unter dessen Dach die im Ruhrgebiet ansässigen libanesischen Großfamilien vereint sind. „Die Polizei werde einen Krieg mit den Libanesen nicht gewinnen, weil wir zu viele sind„, soll einer der Teilnehmer laut Polizeibericht gesagt haben. Und weiter: „Das Land habe eh kein Geld, so viele Polizisten einzusetzen, um die Konfrontation mit den Libanesen zu suchen„.

[…] „Es kann nicht sein, dass die Hundertschaften in den Kreis Kleve zur Bekämpfung des Fahrraddiebstahls geschickt werden. Diese Kräfte werden dringend in Gelsenkirchen benötigt„. In Duisburg ist die Bereitschaftspolizei bereits im Dauereinsatz.

NRW-Studios WDR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s