Viele Flüchtlinge wolle keine Ausbildung

Wer in Deutschland Zuflucht sucht, will oft schnell Geld verdienen, scheut aber meist den Weg der Berufsausbildung. Die meisten Flüchtlinge sind erpicht auf Hilfsjobs, vermeldet der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit. Für Industrie und Handwerk ist das ein Problem.

[…] Jobs in Hotels und Gaststätten oder im Reinigungsgewerbe sind bei vielen arbeitssuchenden Migranten begehrt. Denn nach Angaben von Becker sind Flüchtlinge oft dazu gezwungen, ihre Angehörigen in der Heimat finanziell zu unterstützen. Auch „horrende Schulden an Schlepperbanden“ tragen dazu bei, zukünftige Beschäftigungs- und Karrierechancen auszublenden.

Der hohe Stellenwert von beruflicher Ausbildung ist den wenigsten Migranten bekannt, da es ihnen an Vorbildern dafür fehlt, sagte Rauch der SZ. […]>
t-online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s