Leverkusen: Werden Karnevalszüge drastisch verkürzt?

In einem Bürgerantrag wird gefordert, Karnevalszüge zu verkürzen, weil sie Flüchtlinge, ’noch weiter traumatisieren‘ könnten. Dies wäre aus Sicherheitsgründen eher kontraproduktiv, sagt FLK-Präsident Uwe Krause.

[…]m . Als Grund wird angeführt: Die hiesigen Gepflogenheiten seien den „neuen Mitbürgern völlig fremd“. Kostümierung und „nicht nachvollziehbare Ausgelassenheit“ könnten Flüchtlinge „noch weiter traumatisieren“. Eine Verkürzung der Karnevalszüge, schreiben die Antragsteller, sei geeignet, „weiteren seelischen Schaden der Asyl suchenden Menschen zu vermeiden“. […]
 RP-online

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s