Wir Schlechtmenschen – Über die Verdrehung von Ursache und Wirkung

[…] Irgendwie scheinen wir nichts gelernt zu haben. Also wir Deutschen sowieso nicht. Das ewige Nazivolk. Immer noch ein Hort voller Rassisten. Aber auch unsere europäischen Nachbarn und der große Big Brother in Übersee scheinen sich das Nazi-Sein von uns abgeschaut zu haben. Ja, wir haben alle ein Problem. Wir schlimmen rassistischen, besorgten Bürger. Wir Schlechtmenschen. Was ist mit uns los?

[…] Die Antwort für die linken Weltbild-Optimierer ist klar. Der blöde Nazi ist seit eh und je der dumme Ronny aus Sachsen ohne Schulabschluss, der noch nie einen Migranten aus der Nähe gesehen hat. Der keinen Job, kein Geld und deshalb Angst hat, dass ihm der Ausländer etwas wegnimmt. Im linken Weltbild sind wir in der Flüchtlingskrise alle zu dummen Ronnys geworden. Wenn wir die derzeitige Planlos-Politik und den Islam kritisieren, dann sind wir Rassisten und wenn wir Rassisten sind, dann hat das damit zu tun, dass wir dumm, ungebildet und finanziell schwach sind. Es geht nämlich eigentlich gar nicht um Sicherheit im eigenen Land und Werte, die man sich in Europa und gerade auch in Deutschland teuer erkämpft hat. Am Ende geht es uns nur darum, nichts abgeben zu wollen und die stumpfe Angst vor dem Fremden, das wir gar nicht kennen.

Die Wahrheit ist jedoch, dass das alles gar nicht stimmt. Dass der Protest aus der Mitte kommt und dass es uns, die wir kritisieren, sogar ziemlich gut geht. Dass wir nicht dumm sind, sondern häufig akademisch gebildet, und das in Fächern, deren Studium so manch einem Politiker, der jetzt über uns entscheidet, ganz gut getan hätte. Dass wir gar keine Rassisten sind, sondern einfach nicht weiter zu Kreuze kriechen wollen vor einer Religion, deren Anhänger uns nur all zu oft als Ungläubige verachten.

Eine Religion, die speziell uns Frauen als Menschen zweiter Klasse deklariert. Eine Kultur, die für mich nichts mit Kultur zu tun hat, wenn sie sich in all ihrer Intoleranz und Gewalt zeigt. Eine Kultur, die ihre Heimaten zunehmend zerstört und unseren Heimaten den Kampf angesagt hat. Eine Kultur, die sich weitgehend als nicht integrierbar erweist. Deren Parallelgesellschaften dafür sorgen, dass man sich nicht selten an immer mehr Orten im eigenen Land fremd fühlt. Eine Kultur, deren Religion durch die zahlreichen Terroranschläge unser Vertrauen verspielt hat. Die es uns unmöglich gemacht hat, in der vollverschleierten Frau, dem Mann mit dem langen, dunklen Bart und der traditionellen Kleidung kein Risiko für unsere Sicherheit oder zumindest eine Provokation zu sehen. Es geht nicht um stumpfen Rassismus, um Vorteile aus dem Nichts. Es geht um begründete Ängste. Ängste, die sich längst als berechtigt herausgestellt haben.

[…] Es geht nicht mehr nur um das Nicht-Wollen. Es geht um die Angst, nicht mal mehr von denen geschützt zu werden, die sich eigentlich dem Wohle des Volkes verpflichtet fühlen müssten.

Nein, die Schuld liegt nicht bei den Seehofers, den Trumps, den Le Pens. Die Schuld liegt bei all jenen, die immer noch alle Verantwortung von sich weisen. Die selbstherrlich in ihrer halluzinierten moralischen Erhabenheit über uns schweben und uns kollektiv zu dummen Rassisten erklären. Die sich einer Kultur anbiedern, die sie verachtet und die nichts desto trotz jeden kritischen Diskurs weiterhin tabuisieren. Ihr seid der Grund, weshalb sich die Menschen von euch und eurer Politik abwenden. Weshalb da nur noch Misstrauen ist. Ihr seid die wahren Spalter des Landes und in dem Maße, wie ihr eure Agenda weiter betreibt, werden sich die Leute dem Protest, dem Trotz, der Wut zuwenden. Die AfD wird nicht mehrheitlich von Rassisten gewählt. Sie wird von Menschen gewählt, die das als stummen Protest gegen die Politik der Etablierten ansehen, weil der laute Protest schon lange nicht mehr gehört wird. […]
 Tichys Einblick

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wir Schlechtmenschen – Über die Verdrehung von Ursache und Wirkung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s