Parteiprogramm aufgetaucht: AfD fordert Verbot der Vollverschleierung

In einem jüngst aufgetauchten Parteiprogramm (Anmerkung: Es ist KEIN Parteiprogramm – dieses ist zur Zeit lediglich in Vorbereitung. Alles, was vorgeschlagen wird, muß erst durch einen Parteitag diskutiert und abgestimmt werden) legt die AfD Leitlinien für ihre Flüchtlingspolitik fest. Nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios fordert die AfD darin ein Verbot der Vollverschleierung. Dieses soll nicht nur im öffentlichen Dienst, sondern auch in der Öffentlichkeit gelten. Im öffentlichen Dienst solle zudem kein Kopftuch getragen werden.

Weiter heißt es in dem Entwurf: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland.“ In der Flüchtlingspolitik wendet sich die Partei offenbar nicht pauschal gegen alle Flüchtlinge. Unterschieden werde demnach zwischen politisch Verfolgten und Kriegsflüchtlingen auf der einen und „irregulären Migranten“ auf der anderen Seite. Die Kriegsflüchtlinge wolle auch die AfD schützen, solange die Fluchtursache im Heimatland andauere. […]
 FOCUS Online

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s