Warnung vor Verteufelung: AfD-Erfolg als Chance für politischen Diskurs?

Der Wahlerfolg der Alternative für Deutschland (AfD) kann nach Expertenmeinung den politischen Diskurs befeuern. „Ich kann der aktuellen Situation unter dem Aspekt der Partizipation auch durchaus etwas abgewinnen“, sagte der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, der Zeitung „Die Welt“. Man habe sich in den vergangenen Jahren über eine mangelnde Wahlbeteiligung beklagt. „Das Auftreten der AfD hat viele erst wieder in die Wahllokale gebracht. Dies ist ein günstiger Augenblick, wieder in den politischen Diskurs einzusteigen.“

In der Auseinandersetzung werde zu sehr „auf eine Verteufelung der AfD gesetzt“.

[…] Demokratie müsse „immer neu erklärt und verteidigt werden. Insofern muss politische Bildung auf den roten Linien bestehen, die nicht überschritten werden dürfen. Und die markiert das Grundgesetz.“
 FAZ

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s