Bußgeld bei verweigertem Handschlag in Therwil

Bei Missachtung des an manchen Schweizer Schulen traditionellen Händedrucks mit der Lehrkraft werden Schüler im Kanton Basel-Landschaft künftig sanktioniert.

[…] Die Begründung der Schüler, ihre Religion verbiete die Berührung mit einer Frau, überzeugte die zuständige Behörde im Kanton Basel-Landschaft nicht: Das „öffentliche Interesse bezüglich Gleichstellung von Mann und Frau sowie die Integration von Ausländern“ würde die von den Schülern angeführte Religionsfreiheit überwiegen. Zudem würde die Lehrerin durch die Verweigerung unzulässigerweise in eine religiöse Handlung einbezogen.

Wie Bildungsdirektorin Monica Gschwind erklärte, sähen die im Bildungsgesetz vorgesehenen Sanktionsmöglichkeiten eine Ermahnung des Erziehungsberechtigten oder ein Bußgeld von bis zu 5000 Schweizer Franken vor. Parallel dazu könnten Disziplinarmaßnahmen verordnet werden
 faz

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bußgeld bei verweigertem Handschlag in Therwil

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s