„Die Balkanroute funktioniert wieder“

Die Schlepperkriminalität an Bayerns Grenze nimmt wieder Fahrt auf. Landräte warnen vor dem nächsten Flüchtlingsstrom – und werfen der Bundespolitik vor, nicht aus ihren Fehlern gelernt zu haben.

[…] „Wir haben seit März wieder zwischen 40 und 60 Migranten am Tag, manchmal sind es bis zu 80″, sagt Frank Koller von der Bundespolizei in Passau.

[…] Die Schleuser schicken sogar Späher, die schauen, wo wir kontrollieren“, so Koller. Doch man sei auch auf den Nebenstraßen aktiv, um Schleuser aufzuhalten. Wenn sie erwischt werden, drohten Haftstrafen von bis zu drei Jahren. Bei den Flüchtlingen sehe das anders aus: Wer aufgegriffen wird, darf einen Antrag auf Asyl stellen.

[…] „Wir merken das vor allem an der Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge“, so der Landrat. Noch vor wenigen Wochen sei die Zahl der neu ankommenden, die Behörden extrem fordernden Kinder und Jugendlichen auf null gesunken.

Doch nun „haben wir in den letzten zehn Tagen 60 Jugendliche neu hinzubekommen, um die sich nun das Jugendamt sorgen muss“, erzählt Meyer. Und das sei nur die Zahl in seinem Landkreis; in der Stadt Passau habe man 100 Jugendliche versorgen müssen. Sein Fazit: „Das größte Fass ist zu klein, wenn das Tropfen nicht aufhört.“

[…] Meyer ist sich sicher: Man stehe erneut vor dem Beginn eines neuen Flüchtlingsstroms. „Wir haben alle Anzeichen, die dafürsprechen.“

[…] Ernüchternd war für Dreier vor allem, dass sich seiner Ansicht nach nicht viel geändert hat am Kurs der Parteien, selbst nachdem die rechte AfD bei mehreren Landtagswahlen triumphiert hatte. „Und was haben unsere etablierten Parteien und die großen Politiker getan? Sie gaben sich erstaunt – und gingen zum Tagesgeschäft über.“

[…] „Aus den Fehlern der letzten Monate hat die große Politik offenbar wenig gelernt.“
 WELT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s