Doppelpass für Deutschtürken: Wir haben uns geirrt

Linke und Liberale waren stets für die doppelte Staatsbürgerschaft. Jetzt demonstrieren Deutschtürken bei uns für Erdogan. Da ist etwas schiefgelaufen – auf allen Seiten. Wir brauchen endlich ein vernünftiges Staatsbürgerschaftsrecht.

[…] Deutsche, die nach der Diktatur brüllen? Die doppelte Staatsangehörigkeit war einmal als progressives Projekt gedacht. Sie war ein Irrtum.

[…] Die doppelte Staatsangehörigkeit hat 500.000 Türken in Deutschland die Möglichkeit geboten, sich nicht entscheiden zu müssen. Sie haben jetzt zwei Wirtschaftsminister. Jenen Nihat Zeybekçi, der politische Gegner wie Kanalratten krepieren sehen will, und SPD-Chef Sigmar Gabriel. Was wird mit den Syrern, die jetzt kommen? Mit den Afghanen? Den Irakern? Es wird noch Jahre dauern, aber eines Tages werden wir uns fragen müssen: Welchen Ministern und Präsidenten und Premiers werden die künftig Loyalität schulden?

Die SPD will an der doppelten Staatsbürgerschaft weiterhin festhalten. Begründung: sie sei „ein selbstverständlicher Teil einer Anerkennungskultur der deutschen Einwanderungsgesellschaft.“ Man könnte auch genau andersherum argumentieren: die Einwanderungsgesellschaft nimmt all jene auf, die sich zu ihr bekennen. Wofür brauchen solche Leute noch eine zweite Staatsbürgerschaft?

[…] Geschichte, Tradition, Wurzeln – nichts geht verloren, wenn man eine neue Staatsbürgerschaft annimmt und die alte ablegt. Die Nachfahren der Iren und die Italiener, die nach Amerika ausgewandert sind, haben weder ihre Geschichte, noch ihre Tradition noch ihre Wurzeln verloren, auch wenn sie heute Amerikaner sind. […]
SPIEGEL ONLINE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s