Italexit: Europa zittert vor den Wut-Italienern

Italiens Wirtschaft strauchelt, die Zahlen sind erschreckend. Das Land ist jetzt das größte Risiko für die Euro-Zone. Die Jungen fühlen sich ihrer Zukunft beraubt. Kommt es zum „Italexit“?

[…] Schon am 4. Dezember könnten sich die Dinge dramatisch verschlechtern. An jenem Tag steht in Italien eine Volksabstimmung an. Offiziell geht es um Renzis Verfassungsreform, mit der der Sozialist das politische System straffen will.

Im Kern sehen sich die Italiener aber vor der Frage, wie sehr sie bereit sind, schmerzhafte Veränderungen in Kauf zu nehmen. Veränderungen, die notwendig sind, um ihr Land zukunftsfähig zu machen. Stark genug für den Euro.

[…] Erstmals in der Historie halten internationale Geldmanager ein Ausscheiden des EG-Gründungsmitglieds aus der Gemeinschaft für wahrscheinlicher als den Grexit, den Austritt Griechenlands.

[…] Zuletzt hat sich die Kapitalflucht aus Italien markant beschleunigt. Laut Banca d’Italia betrugen die Verbindlichkeiten des südeuropäischen Landes gegenüber dem restlichen Euro-System rekordhohe 354 Milliarden Euro. Selbst in der akuten Euro-Krise von 2012 erlebte die Nation keinen derartigen Abfluss liquider Mittel.

[…] Die Zahlen sind erschreckend: Seit dem Beitritt zum Euro 1999 ist das italienische Land unter dem Strich nicht mehr gewachsen. Und von der Finanzkrise hat sich die Ökonomie eigentlich nie wirklich erholt. Noch heute produziert Italiens Industrie fast ein Viertel weniger als 2007.

Die Jugendarbeitslosigkeit ist so hoch wie fast nirgendwo auf der Welt. Fast 40 Prozent der jungen Menschen haben keinen Job. Auch gegenüber den Älteren fühlen sich die Jungen abgehängt. Die Gefahr, keinen Job zu haben, ist bei den Mitte Zwanzigjährigen fast viermal so hoch wie bei Erwerbspersonen insgesamt. Ein in der Euro-Zone einmaliger Negativwert. […]

[…] Ein Wegfall der drittgrößten Ökonomie wäre für die Währungsunion schwer zu verkraften. „Italien ist jetzt wie kein zweites Land im Fokus der Euro-Krise“ […]
 WELT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s