Schlagwort-Archive: Niedrigzinsen

Das Milliarden-Loch: Wie der Niedrigzins unsere Rente vernichtet

Der Staat kann seine Schulden dank Mini-Zinsen zügiger abbauen. Doch das ist nur die halbe Wahrheit: Nicht nur private Lebensversicherungen bringen kaum Rendite, auch für die staatliche Rente ist bald kein Geld mehr da.

[…] Dem Staat ergeht es derzeit ähnlich wie den Anbietern von privaten Renten- und Lebensversicherungen, die die Hoffnungen ihrer Kunden auf solide Auszahlungen in der Zukunft wohl werden enttäuschen müssen. Diesen Bereich hatte die Politik vor rund zehn Jahren bewusst stärken wollen – etwa mit der Einführung von Riester-Renten. „Es muss uns extrem beunruhigen, dass wir ausgerechnet jetzt, wo das Rentensystem zum Teil auf die Kapitaldeckung umgestellt worden ist, in eine solche Niedrigzinsphase laufen“, sagt Martin Werding von der Ruhr-Uni Bochum.

[…] Und auch die Unternehmen, die für die Betriebsrenten ihrer Mitarbeiter weit mehr zurückstellen müssen als früher angenommen, bekommen Probleme: Berechnungen des Forschungsinstituts Flossbach von Storch zeigen, dass das sogenannte Pensionsdefizit der Dax- und MDax-Konzerne – also jener Anteil der künftigen Auszahlungen, der nicht durch bereits beiseitegelegtes Vermögen gedeckt ist – wegen der niedrigen Zinsen im vergangenen Jahr von 316 auf 390 Milliarden Euro angestiegen ist.

[…] Für Firmen wie Finanzminister Schäuble heißt das: Um auf der sicheren Seite zu sein, müssten sie eigentlich noch besser vorsorgen. […]
Handelsblatt vom 08.05.2015

Advertisements